Amt für Gleichstellungsfragen

Politischer Runder Tisch der Frauen / Geschlechtergerechtigkeit
in der Landeshauptstadt Magdeburg


Archiv 2020

Aktuelles


Übersicht über alle Notrufe bei Gewalt / Kummernummern für Kinder und Jugendliche / Elternhilfe / aktuelle Informationen


Die CSD-Aktionswochen starten in diesem Jahr am 21. August 2020 und enden am 05. September mit der großen Demo durch die Innenstadt sowie dem Stadtfest auf dem Alten Markt.
Empfang im Rathaus und Fahnenhissung am 21. August, 16:00 Uhr, bitte melden Sie sich dafür an: Natalie.Schoof@stadt.magdeburg.de


Literaturhaus Magdeburg
Veranstaltungen 2020 September bis Dezember
Ausstellungen und Veranstaltungen


Mittwoch, 7. September, 18 Uhr
Scheidung: Rechtliche Voraussetzungen, wichtige Regelungen, Ablauf, Kosten
Ort: 39112 Magdeburg, Wiener Str. 2 (Der Paritätische)
Referat: Fachanwältin für Familienrecht Gertrud Oertwig, Magdeburg
Kontakt: Manfred Ernst, Tel. 0170 5484542 sowie E-Mail: Magdeburg@isuv.de


Brief an den Petitionsausschuss des Landtages von den Sprecherinnen des Runden Tisches Magdeburg und Halle Petition


"Ein Buch entsteht... in Frankreich anders als in Deutschland?"
Die Lesung und ein sehr interessantes Gespräch über Arbeits- und Lebensbedingungen in der Bücherwelt und die Freude am Gestalten und Kreativen fand am 22.06.2020 im Moritzhof in der Galerie in Moderation und Organisation von Iris Hildebrand, Vorstandsfrau der Deutsch-Französischen Gesellschaft Magdeburg e.V. in Kooperation mit u.a. dem Gleichstellungsamt MD, statt. Zum Nachblättern:
Ingrid Sissung, Kinderbuchautorin- und Gestalterin aus Hildesheim/ Paris https://www.ingrid-sissung.de/ https://www.ingrid-sissung.de/ Christiane Leesker, Diplom-Designerin / Autorin aus Münster https://www.christiane-leesker.de/ https://www.christiane-leesker.de/
weitere Veranstaltungen https://moritzhof-magdeburg.de/frankofolie/
Im Bild von links: Ingrid Sissung, Iris Hildebrandt, Christiane Leesker / Foto: Heike Ponitka


Krisenfest und konsequent:
Erwartungen des Deutschen Frauenrates an die EU-Gleichstellungsstrategie 2020-2025

In einem ausführlichen Kommentar bezieht der DF Stellung zur EU-Gleichstellungsstrategie, die von der EU-Kommission im März 2020 vorgelegt wurde. Themen und Maßnahmen wurden auf ihre gleichstellungspolitische Relevanz und auf Lücken hin überprüft und mit Empfehlungen ergänzt. Zentral war dabei die Frage, wie tauglich die Strategie für die Bewältigung der Corona-Krise ist und wo Anpassungen bzw. Nachbesserungen erforderlich sind... mehr mehr | Stellungsnahme EU Gleichstellungsstrategie
Auch der Politische Runde Tisch der Frauen Magdeburg ist Mitglied in der CEDAW Allianz in Koordinierung des Deutschen Frauenrates.


Das Amt für Gleichstellungsfragen und drei Vertreterinnen des Politischen Runden Tisches der Frauen Magdeburg legten am 14. Juni 2020 um 11.00 Uhr bei einem stillen Gedenken am Tor des ehemaligen Konzentrations- und ZwangsabeiterInnenlagers der Polte-Munitionswerke ein Blumengebinde nieder. Damit wurde der über 3.000 weiblichen und 600 männlichen Häftlinge gedacht. Sie waren vom 14. Juni 1944 bis zum April 1945 im Lager in der Liebknechtstraße 65-91 unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten wurden.
"Die Erinnerung hat kein Verfallsdatum und keinen Schlusspunkt" sagte Frank Walther Steinmeier beim Gedenken in Sachsenhausen – und dieses trifft auch auf das Magdeburger ZwangsarbeiterInnenlager zu. Seit 2006 engagieren sich das Gleichstellungsamt der LH Magdeburg und die Frauen des Politischen Runden Tisches jährlich für das Gedenken.
In einem Stadtratsbeschluss im letzten Jahr wurde die Sanierung der Gedenkstätte beschlossen und im Herbst 2020 findet die öffentliche Einweihung statt.


CEDAW Allianz und Stellungnahme anlässlich des 40. Jubiläums der Frauenrechtskonvention CEDAW sowie 25. Jubiläum der Pekinger Erklärung und Plattform. Am 2. März 2020 wurde die MÜNDLICHE ERKLÄRUNG DER CEDAW-ALLIANZ DEUTSCHLAND an den UN-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau gehalten. In der 77. Sitzung ging es um die Überprüfung Deutschlands.
Der Politische Runde Tisch Magdeburg ist Mitglied in der CEDAW Allianz und erarbeitete die Stellungnahme der CEDAW Allianz mit.

Recht auf Gleichstellung, Zum Stand der Umsetzung der Frauenrechtskonvention in Deutschland
CEDAW-Allianz https://www.frauenrat.de/cedaw-allianz/



Übersicht über Hilfs-Angebote gegen Gewalt in Sachsen-Anhalt, Stand 2019 AUSBLICK
AUSBLICK, leichte Sprache



Frauen / Mädchen mit Behinderungen / Beeinträchtigungen

Frauenberatungsstelle für Frauen / Mädchen mit Behinderungen / Beeinträchtigungen / chronischen Erkrankungen in Magdeburg Flyer Frauenberatungsstelle | https://rückenwind-ev.de www.rueckenwind-ev.de

Frauen und Mädchen mit Behinderungen stärken. www.suse-hilft.de https://www.suse-hilft.de/de/

Verein Weibernetz e.V. Bundesnetzwerk von FrauenLesben und Mädchen mit Beeinträchtigung. www.weibernetz.de/wir.html https://www.weibernetz.de/wir.html

Frauenberatungsstelle Magdeburg Frauenberatungsstelle Magdeburg
Frauen mit Behinderung sind stärker von Gewalt betroffen.
Wendo Kurse in Magdeburg für Frauen mit Behinderungen hier


Frauen / Mädchen mit Behinderungen / Beeinträchtigungen
Parallelbericht mit dem Fokus auf Gewalt gegen Mädchen und Frauen mit Behinderungen zur "Beantwortung zu Ziffer 36 der Abschließenden Bemerkungen des Vertragsausschusses aus Sicht der Länder" bezugnehmend auf die Umsetzung des Abkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unter Art. 6 und Art. 16 in Deutschland - Bundesland Sachsen-Anhalt, Verfasst durch die Initiativgruppe "Parallelbericht Ziffer 36"


Frauenpolitischer Runder Tisch in der Stadt Halle (Saale) www.frauenpolitik-halle.de http://www.frauenpolitik-halle.de/


Angebot BLICKPUNKT: MIGRANTINNEN. FACH- UND SERVICESTELLE FÜR DIE ARBEITSMARKTINTEGRATION MIGRANTISCHER FRAUEN IN SACHSEN–ANHALT
Die Caritas möchte mit ihren Projektpartnern EBG (Europäisches Bildungswerk für Beruf und Gesellschaft gGmbH) und Minor (Projektkontor für Bildung und Forschung gGmbH) die Qualifizierungs- und Arbeitsmarktsituation migrantischer Frauen verbessern. Die Fach- und Servicestelle wird individuelle und flexible Beratungs-, Begleit- und Coachingmaßnahmen und -module für migrantische und geflüchtete Frauen entwickeln und anbieten. Weiterführende Informationen finden Sie hier. hier
Fach- und Servicestelle für die Arbeitsmarktintegration migrantischer Frauen in Sachsen-Anhalt
Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V. , Langer Weg 65-66, 39112 Magdeburg
Tel.: +49 (0) 391 40 80 526, Fax: +49 (0) 391 60 53-100
christiane.pruschek@caritas-magdeburg.de, www.blickpunkt-migrantinnen.de www.blickpunkt-migrantinnen.de



Ältere Infos, Termine und Veranstaltungen gibt es auf den entsprechenden Seiten im Archiv. 2020







Übersicht über alle Notrufe bei Gewalt / Kummernummern für Kinder und Jugendliche / Elternhilfe / aktuelle Informationen

Polizei Tel. 110
Rettungsdienst Tel. 112
Klinische Rechtsmedizin Tel. 0391 6715843 (24 Stunden am Tag erreichbar) - Institut für Rechtsmedizin (pdf)

Hilfetelefon bundesweit Tel. 08000116016

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich bundesweit zu jeder Zeit anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Die Mitarbeiterinnen stehen hilfesuchenden Frauen vertraulich zur Seite und leiten sie bei Bedarf an die passenden Unterstützungsangebote vor Ort weiter.
Website des Hilfetelefons unter www.hilfetelefon.de

OHNE GEWALT LEBEN OHNE GEWALT LEBEN - Hilfsangebote in vielen Sprachen



Frauennotruf Tel. 0391 4069451, an Arbeitstagen 07:30-20:00 Uhr

Frauenberatungsstelle Magdeburg
Das Beratungsangebot richtet sich an Frauen, Kinder und Jugendliche, Betroffene, Angehörige und Fachkräfte. Sie ist vertraulich, kostenlos und auf Wunsch anonym. Tel. 0391 24396980, oder 0162 5302740 mehr

Rufnummern Frauenschutzhaus:
Telefon: 0391 55720114 | Telefax: 0391 55720115 | Mobil: 0152 23426634
E-Mail: frauenhaus-md@rueckenwind-ev.de | Postfach: 380152 Flyer Frauenberatungsstelle

Interventionsstellen bei häuslicher Gewalt
Region Magdeburg, Tel: 0391 5403426 und 0391 6106226
Region Halle, Tel: 0345 6867907
Region Dessau, Tel: 0340 2165100

Gewaltopferschutzambulanz Info

Aktuelle Hilfsangebote

Soforthilfe "Kein Kind alleine lassen"
Mit der Aktion "Kein Kind alleine lassen" verbinden der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig und sein Team dringenden Appell an die Bevölkerung, in der aktuellen dramatischen Situation Kinder nicht aus den Augen zu verlieren. "Wir geben mit der Website den Menschen die Möglichkeit aktiv mitzuhelfen. Auf der Seite sind neben Infos und weiteren Weblinks auch Flyer und Plakate zum Ausdrucken... Schauen Sie nicht weg!" Du bist nicht allein! | PM: Missbrauchsbeauftragter startet Soforthilfe | Jetzt kein Kind alleine lassen! |

Ab sofort ist das Kinder- und Jugendtelefon unter der Nummer 116 111
von Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr und ab sofort zusätzlich Montag, Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr erreichbar.

Das Elterntelefon berät unter der Nummer 0800 1110550
von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und zusätzlich am Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr.

Die Online-Beratung steht Kindern und Jugendlichen unter www.nummergegenkummer.de www.nummergegenkummer.de im Chat am Mittwoch und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr und zusätzlich am Dienstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr zur Verfügung. Die E-Mail-Beratung ist rund um die Uhr erreichbar.

Aktuelles Angebot Pro Mann
https://dfv-lsa.de/promann/ https://dfv-lsa.de/promann/
Beratungsstelle ProMann, Täterarbeit - Antigewaltarbeit - Männerberatung
39128 Magdeburg, Johannes-R.-Becher-Str. 49, Telefon: 0391 7217441
E-Mail: promann@dfv-lsa.de | Aktuelle Angebote von PRO MANN

Unabhängige Kommision zur Aufarbeitung
sexuellen Kindesmissbrauchs https://www.aufarbeitungskommission.de/
Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie zusätzlich auf das Angebot des Hilfetelefons "Sexueller Missbrauch" hinweisen. Das Hilfetelefon leistet telefonisch Beratung und Hilfe. Unter der Nummer
0800 -22 55 530 (kostenfrei + anonym) erhalten Sie bei Bedarf Unterstützung sowie die Möglichkeit zur persönlichen Entlastung. www.anrufen-hilft.de www.anrufen-hilft.de

Hilfe für Familien mit kleinen Einkommen in der Corona-Zeit / Gewalt gegen Frauen / Hilfe in besonderen Lebenslagen https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/presse/pressemitteilungen